Iaido Kenjutsu Samurai Zen

Die Essenz des Iaido und Kenjutsu

Kenjutsu und Iaido ist die Lehre vom ungebundenen Geist, der aufmerksam ist, ohne sich auf Bestimmtes zu konzentrieren oder die Gelassenheit des Geistes auch in Ausnahmesituationen. Es ist die geistige Haltung von Reinheit, Wachsamkeit und Ruhe.
Menschen die Kenjutsu mit Hingabe betreiben, werden irgendwann die Aufmerksamkeit anderer auf sich ziehen, weil sie in sich ruhen und die Authentizität sich auf andere Menschen überträgt.
Wenn ihr in dem Augenblick, da ihr das Schwert bemerkt, das euch treffen will, auch nur einen Gedanken daran verschwendet, dem Schwert da zu begegnen, wo es gerade ist, so wird euer Geist bei ihm Halt machen in eben dieser Position, eure eigenen Bewegungen werden unterbunden und euer Gegner wird euch besiegen. Es ist das, was wir mit „Anhalten in Unwissenheit „meinen. Wenn aber in dem Augenblick, da Ihr das Schwert seht, welches euch treffen will, euer Geist nicht von ihm festgehalten wird und ihr im Rhythmus des heransausenden Schwertes bleibt; wenn ihr nicht daran denkt , euren Gegner zu treffen, und keine Gedanken und Urteile bleiben; wenn in dem Augenblick, da ihr das heransausende Schwert seht, euer Geist nicht im geringsten festgehalten wird und ihr augenblicklich handelt und dem Gegner das Schwert entwindet -so wird das Schwert, das euch besiegen sollte, eurer werden und wird nun das Schwert sein, das euren Gegner besiegt.
Takuan Soho